Les Secrets du Chocolat

Wussten Sie schon, dass im Elsass Schokolade hergestellt wird? Die Schokoladenfabrik Schaal liegt südlich von Straßburg. Im fabrikeigenen Museum „Les Secrets du Chocolat“ erfährt man  Wissenswertes zu Geschichte und Know-how des Unternehmens. Lust auf einen Ausflug in die Welt der Schokolade? Dann nichts wie hin!

Eine Expedition für alle Sinne

Die rundum neu gestaltete Szenografie des Museums „Les Secrets du Chocolat“ nimmt Sie mit auf eine Reise ins ferne Ecuador. Dort wird auf einer eigenen Plantage der Kakao für die Schaal-Schokoladen angebaut. Die Hallen, in denen die Schokolade hergestellt wird, liegen übrigens direkt neben dem Museum. Aber wie wird aus dem Kakao Schokolade? Dazu braucht es beeindruckend viele Arbeitsschritte, die man nun entdecken kann.

Auf dem weiteren Rundgang werden alle Sinne angesprochen: das Sehen, Hören, Tasten … und – was für mich am beeindruckendsten war – das Riechen! Denn aus dem mitten im Museum eingerichteten Schokolabor zieht ein betörender Schokoladenduft durch das ganze Haus. Natürlich kommt auch das Schmecken nicht zu kurz: Während des Rundgangs gibt es immer wieder Gelegenheit für eine süße Kostprobe. (Verkostung nur in Zeiten ohne hygienische Beschränkungen. Bis zur Aufhebung der Beschränkungen kann man am Ende des Besuchs eine kleine Pralinenschachtel basteln und die Schokoladen zum Probieren einfach mit nach Hause nehmen!)

Die Geheimnisse der Schokolade

Die immersive Ausstellung des Museums „Les Secrets du Chocolat“ begeistert mit ihren Multimedia-Inhalten und interaktiven Elementen Kinder und Erwachsene gleichermaßen und entführt die Besucher in die fabelhafte Welt der Schokoladenherstellung. Am Ende des Rundgangs sind garantiert alle Geheimnisse rund um Schokoladenfiguren, Dragees, Ganache und Nugat gelüftet! Das Herzstück der Ausstellung ist das Schokolabor von Aliénor und Amélie. Hier kann man den beiden Chocolatières bei ihrer spannenden Arbeit über die Schulter sehen und sie mit Fragen löchern, die sie gerne beantworten.  Eine aufregende Begegnung!

Das habe ich selbst gemacht!

Der Workshop mit Amélie war das absolute Highlight meines Museumsbesuchs. Es hat uns viel Freude bereitet, unsere eigene Schokoladentafel herzustellen. Zuerst lauschten wir aufmerksam den Erläuterungen von Amélie. Dann wählten wir eine Form, die Basis-Schokolade (dunkle oder Milchschokolade) und weiteren Zutaten (Haselnüsse, Mandeln, Pistazien, Trockenfrüchte, Croustipops  etc.) und zauberten daraus in wenigen Augenblicken eine köstliche Schokoladentafel. Das ist kinderleicht und macht richtig Spaß. Und am Ende nehmen Groß und Klein stolz die selbst gemachte Schokolade mit nach Hause! In weiteren Workshops kann man auch einen Brotaufstrich oder etwas kompliziertere Schoko-Leckereien selbst herstellen.

Unsere neuesten Artikel

Les Secrets du Chocolat

Wussten Sie schon, dass im Elsass Schokolade hergestellt wird? Die Schokoladenfabrik Schaal liegt südlich von Straßburg. Im fabrikeigenen Museum „Les Secrets du Chocolat“ erfährt man Wissenswertes zu Geschichte und Know-how des Unternehmens. Lust auf einen Ausflug in die Welt der Schokolade? Dann nichts wie hin!

Weiter lesen »

Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pinterest
Pinterest