Straßburg und Umgebung

Im Lauf der Jahrhunderte entwickelte Straßburg unter dem doppelten Einfluss Frankreichs und Deutschlands eine ganz eigene Identität. Die überraschende Vielfalt der ostfranzösischen Metropole ist auf diesen besonderen Umstand zurückzuführen. Entdecken Sie die unterschiedlichen Stadtteile Straßburgs und die Gemeinden im Umland!

Jeder Stadtteil ist – mit seinem charakteristischen Architekturerbe – ein perfektes Spiegelbild seiner Epoche. Ein Besuch Straßburgs ist also stets auch eine Begegnung mit der Geschichte …

Die Innenstadt erstreckt sich über den größten Teil der Grande Île. Ihr vielfältiges Architekturerbe stammt aus verschiedenen historischen Epochen. Hier liegen die schönsten Plätz Straßburgs, darunter der emblematische Place Kléber.

Das Gerberviertel „Petite France“ ist das malerischste und romantischste Viertel Straßburgs. Zwischen all den Kanälen und Fachwerkhäusern hat man manchmal den Eindruck, in eine lebendige Postkarte geraten zu sein!

Das Viertel Krutenau grenzt an die Innenstadt und ist vielleicht nicht das bekannteste, wohl aber das belebteste Viertel der Stadt mit einem spannenden Nachtleben. Die wenigsten Besucher wissen, dass das ehemalige Arbeiterviertel auch einige interessante Baudenkmäler beherbergt.

Die nördlich der Grande Île erbaute, manchmal auch Kaiserviertel oder deutsches Viertel genannte Neustadt sticht vor allem unter architektonischen Gesichtspunkten unter allen anderen Straßburger Stadtteilen hervor.

Rund um Straßburg liegen 32 attraktive Gemeinden und alle zusammen bilden die Eurometropole. Fachwerkhäuser, traditionelle Bauernhöfe, Burgen, schöne Wohnhäuser, Kirchen, Kapellen, Synagogen, militärische Befestigungsanlagen, Parks und Gärten… all das und noch viel mehr gibt es hier zu entdecken.

Straßburg, Weihnachtshauptstadt

Straßburg, Weihnachtshauptstadt (ab dem 28. November)
Die Ausgabe 2020 der Weihnachtshauptstadt Straßburg wird stattfinden!
Angesichts der sich verschlechternden sanitären Lage hat die Bürgermeisterin von Straßburg jedoch gemeinsam mit der Präfektur und der regionalen Gesundheitsbehörde entschieden, diese ohne Holzbuden zu organisieren.
Sie werden den Geist der Weihnacht trotzdem spüren können: Lichterglanz, Weihnachtslieder, Ausstellungen und Konzerte, und vor allem unser geliebter großer Tannenbaum werden ihren Zauber auch in diesem Jahr entfalten.

In Straßburg herrscht überall in der Stadt – auch im Freien – Maskenpflicht.