Ungewöhnlich

Straßburg anders entdecken

Street-Art in Straßburg

Street-Art ist heute aus Straßburg nicht mehr wegzudenken. Im Einvernehmen mit der Stadtverwaltung sind verschiedene Künstler kreativ in der Stadt unterwegs. Das bekannte New Yorker Kollektiv Faile schuf 2018 für ein zeitlich begrenztes Kunstprojekt auf einer der Fassaden des Museums für moderne und zeitgenössische Kunst ein 1 000 m2 großes Kunstwerk. Die Werke sind auf der Street-Art-Map verzeichnet. Diese interaktive und partizipative Karte führt alle Interessierten zu den besten Street-Art-Spots Straßburgs. Entdecken Sie Straßburgs Open-Air-Galerien und lassen Sie sich von ihrer kreativen Kraft verzaubern …

Die Themenführungen des Fremdenverkehrsamts

Das Fremdenverkehrsamt Straßburg organisiert das ganze Jahr über verschiedene Themenführungen. Denn Straßburg hat viele – auch weniger bekannte – Facetten, die zu entdecken sich lohnt! Machen Sie sich auf in das unerwartete oder romantische Straßburg, folgen Sie in der Altstadt den Spuren von Jugendstil und Art déco, bewundern Sie einzigartige Fassaden und entdecken Sie im historischen Straßburg bezaubernde kleine Plätze … Neugierig geworden? Dann werfen Sie einen Blick in das Programm und wählen Sie unter vielen spannenden Angeboten.

Lustig entdecken

04-petits-bateaux-strasbourg

Eine Bootsfahrt

In Ihnen schlägt ein Seefahrerherz? Dann erkunden Sie Straßburg vom Wasser aus! Mieten Sie dazu ein führerscheinfreies Elektroboot und navigieren Sie in Ihrem eigenen Rhythmus nach Lust und Laune über die Ill. Es stehen verschiedene Routen zur Auswahl. Weitere Informationen gibt es bei den Bootsverleihen Captain Bretzel und Marin d’eau douce.

05-Cyclorama - Balades en vélo-calèche - 2

In der Fahrradrikscha

Sie haben Lust auf eine Radtour durch Straßburgs Gassen, scheuen aber die Anstrengung? Dann ist eine Stadtrundfahrt in der Fahrradrikscha die richtige Wahl! Ihr Chauffeur versorgt Sie auf dem Weg von der Altstadt bis in das Viertel der europäischen Institutionen mit interessanten Erläuterungen. Cyclorama und Velissimo bieten verschiedene Touren an.

06-balade-segway-sb

Citytour mit dem Segway

Spaß und gute Laune stehen bei einer Citytour mit dem Segway an erster Stelle. Informationen zu den verschiedenen Routen gibt es bei One City Tours.

Straßburger Geheimtipps

Der Rabenhof

Nur fünf Minuten vom Münster entfernt (am Quai des Bateliers 1) versteckt sich ein wahres Kleinod: der Rabenhof (Cour du Corbeau). Ein Torbogen führt in diesen Innenhof mit seinem außergewöhnlichen Ensemble der Renaissance-Architektur. Wer diesen Zugang nicht kennt, geht achtlos daran vorüber … Die zahllosen Holzschnitzereien sind wunderschön, jene an der überdachten Holzgalerie gelten gar als Referenz ihres Genres. Die ehemalige Poststation mit ihrer bewegten Geschichte ist heute ein prachtvolles Prestigehotel.

Das historische Weinkeller

Der etwas versteckt auf dem Gelände des Straßburger Spitals gelegene historische Weinkeller ist weltweit einzigartig. In den prächtigen Gewölben lagern um die 60 Eichenfässer aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Das größte hat ein Fassungsvermögen von sage und schreibe 267 Hektolitern! Einige dieser Fässer sind eine technische Meisterleistung: Die Vorderseite ist eiförmig, die Rückseite oval oder vollkommen rund! Die Fässer enthalten die besten Tropfen der Vertragswinzer des Kellers: Riesling, Gewürztraminer, Pinot und andere Rebsorten. Alle Weine werden auch in der Boutique verkauft.

In der Neustadt (Rue du Général Rapp 10) steht das bemerkenswerte ägyptische Haus. Die Fassade dieses 1905 erbauten Gebäudes verbindet Elemente des Jugendstils (Ende 19. und Anfang 20. Jahrhundert) mit orientalistischen Ornamenten. Die vielen Details, darunter ein großes ägyptisches Fresko, sind absolut sehenswert. Zwischen den eher klassischen Wohnhäusern in der Straße sticht das ägyptische Haus sofort ins Auge!

Segmente der Berliner Mauer

Ein Spaziergang durch die Gärten des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte ist eine echte Reise durch Raum und Zeit, denn hier stoßen Sie auf vier Segmente der Berliner Mauer. Das erste Teilstück ist ein Geschenk des Dresdner Bürgermeisters an den Europarat.

Die Gruft der Zukunft

Wenn Sie über den Place du Château unweit des Münsters schlendern, sollten Sie den Blick zum Boden richten. Denn hier befindet sich die Gruft der Zukunft, ein Monument der sog. „Archäologie der Zukunft“. Der 1995 ausgehobene Betonbunker ist mit einer Bronzeplatte verschlossen und enthält 14 Fässer, die am 23. September 3790 geöffnet werden sollen. In ihnen lagern Briefe von Straßburgern und Touristen, Biere, Brezeln, Weine, ein Computer, medizinische Dokumente, heilige Schriften, ein Ball des Racing Club de Strasbourg und sogar ganze Gerichte (natürlich vakuumverpackt) …

Der Janusbrunnen

Der Janusbrunnen auf dem Place Broglie in der Nähe der Oper wurde 1988 von Tomi Ungerer zum 2000. Geburtstag der Stadt Straßburg entworfen. Dieser zweigesichtige Brunnen in Form eines Aquädukts erinnert an die römischen Ursprünge der Stadt und symbolisiert ihre doppelte, deutsch-französische Identität.

Ungewöhnliche Museen

Das einzigartige Voodoo-Museum ist einer der jüngsten Neuzugänge der langen Liste der Straßburger Museen. Es ist in einem kurz nach der Annexion 1871 errichteten, massiven Wasserturm untergebracht und beherbergt die weltweit größte Privatsammlung westafrikanischer Voodoo-Objekte aus Ghana, Benin, Togo und Nigeria. Entdecken Sie hier die originell präsentierte, in Europa recht unbekannte Voodoo-Kultur, deren Riten nach Aussage einiger Experten gleichwohl immer noch von rund 200 Millionen Menschen praktiziert werden. Ein spannender Einblick in eine fremde Welt!

Das Militärmuseum MM Park in La Wantzenau nordöstlich von Straßburg widmet sich dem Zweiten Weltkrieg. Mit zwei umfassenden Privatsammlungen ist es eines der größten Museen Europas zu diesem Thema. Die Exponate umfassen Waffen, Uniformen, über 120 Fahrzeuge, ein Flugzeug und sogar ein deutsches Flugbetriebsboot.

Direkt auf dem Produktionsgelände der Schokoladenfabrik Schaal in Geispolsheim südwestlich von Straßburg begrüßt Sie das Schokoladenmuseum Les Secrets du chocolat. Im freien Rundgang erfahren Sie Wissenswertes zur Geschichte der Schokolade und zu den Geheimnissen ihrer Herstellung. Ein spielerisches Erlebnis, bei dem die Schokoladenverkostung natürlich nicht fehlen darf!

Stadtrallyes

Straßburg spielerisch entdecken und dabei höllisch Spaß haben? Kein Problem mit den kurzweiligen Straßburger Stadtrallyes

Entdecken Sie nebenbei Straßburgs Stadtviertel mit anderen Augen :

  • Lösen Sie einen spannenden Kriminalfall
  • Proben Sie Ihre grauen Zellen und Ihren Orientierungssinn
  •  Begeben Sie sich auf die Suche nach einem Geheimrezept 
  • Schulen Sie Ihre Beobachtungsgabe 

WICHTIG

Angesichts der sanitären Lage bleibt das Empfangsbüro des Straßburger Fremdenverkehrsamts bis auf Weiteres geschlossen.
Alle touristischen Angebote werden eingestellt.
Unser Team bleibt jedoch erreichbar per Mail: [email protected]  von Montag bis Freitag.

Straßburg, Weihnachtshauptstadt
Angesichts der sich verschlechternden sanitären Lage werden die Weihnachtsmärkte dieses Jahr nicht in der Stadt stattfinden.
Sie werden den Geist der Weihnacht trotzdem spüren können mit Lichterglanz und vor allem unserem geliebten großen Tannenbaum.
Weitere Informationen zu kommen…

In Straßburg herrscht überall in der Stadt – auch im Freien – Maskenpflicht.