Audiogeführte Besichtigung des Münsters

Wenn Sie das Straßburger Münster besichtigen möchten, dann bietet Ihnen die App „POPGuide“ einen kommentierten Rundgang, auf dem Sie an 42 Stationen alle seine Geheimnisse entdecken können.

Erkunden Sie das Liebfrauenmünster

Das Straßburger Münster birgt eine Fülle von Reichtümern und Details, die man stundenlang beobachten könnte: vom Kirchenschiff über die Kapellen, die Fenster, die Astronomische Uhr, die großen Orgeln und die Kanzel Johann Geilers bis hin zur Fassade. Erst kürzlich habe ich die App „POPGuide“ für das Münster entdeckt. Sie enthält Kommentare in sieben Sprachen und Wissenswertes zu 42 interessanten Elementen (33 im Inneren und neun im Außenbereich des Münsters).

 

Vor Ort oder von zu Hause aus

Schnell ist man mittendrin: Man kann die Kommentare in einer bestimmten Reihenfolge hören oder einfach auf dem Plan diejenigen auswählen, die man hören möchte. Sie enthalten eine Menge Informationen und da ist es von Vorteil, wählen zu können: Entweder man hört alle auf einmal (2,5 Std. muss man dafür schon einplanen) oder, wenn man die Möglichkeit hat, nach und nach. Man kann die Kommentare sogar zu Hause lesen oder hören. Es gibt unglaublich viele Details!

Leicht und verständlich

Diese Art der Besichtigung hat mir wirklich sehr gut gefallen: Die App ist praktisch und bedienfreundlich zugleich. In den professionellen Kommentaren lernt man unglaublich viel über die Geschichte des Münsters und die Funktionsweise der Mechanismen, aber auch die ein oder andere Anekdote wird erzählt … Und das alles verständlich erklärt und deutlich gesprochen.

Mit der App lässt sich das Münster auf eine sehr angenehme Art besichtigen. Ich habe die benutzten Begriffe als klar und verständlich empfunden, dabei bin ich weder Geschichts- noch Architekturexpertin. Perfekt, um auch das kleinste Geheimnis des Münsters zu entdecken!

Unsere neuesten Artikel

Les Secrets du Chocolat

Wussten Sie schon, dass im Elsass Schokolade hergestellt wird? Die Schokoladenfabrik Schaal liegt südlich von Straßburg. Im fabrikeigenen Museum „Les Secrets du Chocolat“ erfährt man Wissenswertes zu Geschichte und Know-how des Unternehmens. Lust auf einen Ausflug in die Welt der Schokolade? Dann nichts wie hin!

Weiter lesen »

Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pinterest
Pinterest